Einsätze 2020

29.05.2020 / F-BMA Altenheim

Um 12.43 Uhr wurden die Wehren aus Frankenberg, Röddenau und Schreufa zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Altenheim in Frankenberg alarmiert. Nach der Erkundung der Frankenberger Kameraden stellte sich heraus, dass Bauarbeiten der Grund für die Auslösung waren. Ein Eingreifen der Feuerwehr Schreufa war nicht erforderlich. Kurze Zeit später konnten die sieben Kameraden wieder die Einsatzbereitschaft am Gerätehaus in Schreufa herstellen. 

15.05.2020 / F1 brennt Gartenhütte

Gegen 16.15 Uhr alarmierte die Leitstelle die Feuerwehren aus Frankenberg und Schreufa zu einem gemeldeten Gartenhausbrand. Bei eintreffen der Feuerwehr Schreufa war der hözerne Unterstand bereits mit mehreren Feuerlöschern und einem Gartenschlauch durch die Bewohner und Nachbarn gelöscht worden. Mit der Wärmebildkamera wurde die Brandstelle auf Glutnester kontrolliert während mit dem Schnellangriff noch kleinere Nachlöscharbeiten durchgeführt wurden. Ein Eingreifen der Kameraden aus Frankenberg war nicht erforderlich. Nach rd. 30 Minuten konnten die zehn Einsatzkräfte aus Schreufa mit beiden Fahrzeugen wieder einrücken.

23.04.2020 / F-Wald 1 bei WIndkraftanlage

Die Wehren aus Frankenberg, Viermünden und Schreufa wurden gegen 18.45 Uhr zu einer Rauchentwicklung in der nähe einer Windkraftanlage bei Viermünden alarmiert. Da es in der Nähe von Viermünden keine Windkraftanlage gibt, sind die Wehren aus Viermünden und Schreufa auf die Höhe zwischen den beiden Orten gefahren, um sich einen Überblick zu verschaffen. Die Wehr aus Frankenberg fuhr unterdessen in Richtung der Windkraftanlagen Haubern / Dörnholzhausen.

Durch den stellv. Wehrfürer aus Schreufa wurde kurz vor der Alarmierung das nebenstehende Foto aufgenommen, auf dem eine Rauchentwicklung hinter dem linken Windrad zu erkennen ist.

Durch den Stadtbrandinspektor wurde daraufhin auf der Anfahrt noch die Wehren aus Haubern und Dörnholzhausen nachalarmiert. Es stellte sich heraus, dass der Grund für die Rauchentwicklung ein von einem Landwirt entzündetes Lagerfeuer war. Die Wehren aus Viermünden und Schreufa rücken kurze Zeit später wieder ein und waren gegen 19.00 Uhr wieder einsatzbereit.

 

20.01.2020 / F-BMA Wohnheim

Gegen 09.20 Uhr wurden die Wehren der Kernstadt, Röddenau und Schreufa zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Wohnheim der Lebenshilfe in Frankenberg alarmiert. Die Kameraden aus Schreufa rückten kurze Zeit später mit LF 10/6 aus und konnten noch vor Eintreffen an der Einsatzstelle die Alarmfahrt abbrechen, da keine weitere Unterstützung erforderlich war. Gegen 09.40 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.